Warum gibt ein Tonwerk-Speicherofen bis zu 16 Stunden Wärme ab?

Wohlfühlwärme bis zu 16 Stunden

Der integrierte Speicherkern aus hoch wärmeleitender, feuerfester Keramik nimmt beim Abbrand des Holzes über 60 Prozent der frei werdenden Energie auf und speichert diese, um sie später langsam wieder an seine Umgebung abzugeben. Die direkte Wärmeabgabe des Ofens wird so auf ein angenehmes Mass reduziert und eine Überhitzung des Raumes verhindert. Die im Kern gespeicherte Wärme wird zeitverzögert und wohldosiert über die Aussenverkleidung als Strahlungswärme abgegeben und sorgt dafür, dass die Wohlfühltemperatur über viele Stunden erhalten bleibt.

Weitere Themen Technik-Holzenergie

Technik-Holzenergie

Kaminhöhe über Dach

Technik-Holzenergie

CO2-Kreislauf

Technik-Holzenergie

Was ist ein Speicherofen?

Technik-Holzenergie

Niedrigenergie- und Passivhaus

Technik-Holzenergie

Emissionen – Feinstaub

Technik-Holzenergie

Aqua Modul Direkt

Technik-Holzenergie

Aqua Modul Passiv

Technik-Holzenergie

Warum gibt ein Tonwerk-Speicherofen bis zu 16 Stunden Wärme ab?

Technik-Holzenergie

Warum ist Strahlungswärme gesünder als Konvektionswärme?

Technik-Holzenergie

Automatische Luftklappe

Technik-Holzenergie

Konvektionsmodul

Technik-Holzenergie

Warum ist ein Tonwerk-Speicherofen viel effizienter als ein Kaminofen?

Technik-Holzenergie

Comfort-Türschliess-Automatik